Wohnung gesucht?!

Tipps und Kontakte für Wohnungssuchende Studenten in Kassel.

Die erste Anlaufstelle für Studenten ist das Studentenwohnheim in Kassel:
Tel.: 0561.8042552
i-punkt@studentenwerk.uni-kassel.de
www.studentenwerk-kassel.de


Eine der größten Unternehmensgruppe für Wohnungen ist unter anderem:
Nassauische Heimstätte, Regionalcenter Kassel
Wolfsschlucht 18
34117 Kassel
Tel.: 0561.1001-0
rckassel@wohnstadt.de
www.naheimst.de

Verschiedene Internetportale (meist provisionsfrei):
www.wohnungsboerse.net
www.meinestadt.de
www.studenten-wg.de
www.immobilienscout24.de

Speziell ein Link von der Homepage der Stadt Kassel für verschiedene Hausverwaltungen und Immobilien:
www.kassel.de

In der rechten Spalte haben wir Ihnen einen Auszug zusammengestellt.

Weitere Hausverwaltungen sind unter dem Schlagwort Hausverwaltung Kassel ebenfalls im Internet ersichtlich.

Verschiedene Hausverwaltungen und Immobilien in Kassel:
Hausverwaltung Dipl.-Ing. Architekt H. Brinckemper
Kirchweg 5
34121 Kassel
Tel.: 0561.2027788
info@hausverwaltung-brinckemper.de
www.hausverwaltung-brinckemper.de


König Immobilien Kassel
Wilhelmshöher Allee 130
Tel.: 0561.70164885
info@koenig-immobilien.de
www.koenig-immobilien.de

Putz Immobilien GmbH
Wilhelmshöher Allee 253-255
34131 Kassel
Tel.: 0561.318660
info@putz-immobilien.de
www.putz-immobilien.de


Vereinigte Wohnstätten 1889 eG
Friedrich-Ebert-Str. 181
34119 Kassel
Tel.: 0561.310090
Fax: 0561.31009890
info@die1889.de 
www.die1889.de


Bauverein 1894 zu Kassel eG
Untere Königsstraße 103
34117 Kassel
Tel.: 0561.71894
info@bauverein1894.de
www.bauverein1894.de


Hausverwaltung Arnold & Partner OHG

Emmerichstrasse 15
34119 Kassel
Tel.: 0561.7663970
info@hausverwaltung-arnold.de
www.hausverwaltung-arnold.de



Tipps:

Direkt auf dem Campus an den Schwarzen Brettern der Bibliothek, des Hörsaals 1 und der Mensa K10 befinden sich regelmäßig zahlreiche Aushänge von Studenten für Studenten, die ein leer stehendes WG-Zimmer oder günstige, gebrauchte Möbel anbieten. Oft ändern sich die WG-Konstellationen oder durch den beruflichen Einstieg wird anschließend eine eigene Wohnung bevorzugt und die Möbel der Studentenzeit werden teilweise verschenkt.

Eine weitere Möglichkeit ist das Anbringen eines eigenen Aushanges am Schwarzen Brett mit persönlichen Angaben. Häufig befestigen Studenten auch Aushänge in Supermärkten in den Orten der Umgebung wie Kaufungen, Lohfelden etc.

Eine erste Notlösung könnte die Zwischenvermietung bieten. Hierzu sind ebenfalls vermehrt Aushänge am Schwarzen Brett zu finden. Viele Studenten verbringen ein Semester im Ausland und vermieten in dieser Zeit ihre Wohnung für ein halbes Jahr unter.

(J. K.)