Cole / Kaká

Beachvolleyball aus Leidenschaft

Ein Teamname mit Wiedererkennungswert, der perfekt das humorvolle und leidenschaftliche Spiel der beiden Volleyballerinnen wieder spiegelt.

Nachdem sie Jahre lang erfolgreich Volleyball in der Halle spielten, lernten sich die beiden Studentinnen Karina von Kentzinsky und Nicole Skwara in der Mannschaft des TV Jahn kennen und waren sich auf Anhieb sympathisch. Schnell entstand die Idee, sich zusammen zu tun und gemeinsam als Beachvolleyballteam die Sandplätze zu erobern.

Als Cole / Kaká schmettert das Duo nun die Bälle gemeinsam durch die Luft und wird seit dem Frühjahr 2013 von S-INSIDER CAMPUS gefördert. Seit dieser Zeit ziehen Karina und Nicole auch Kleidungstechnisch auf Turnieren die Blicke auf sich, denn sie wurden von uns komplett mit ausgestattet. In diesen Outfits zeigen sie nun ihren Gegnerinnen auf dem Platz, wo es lang geht und feiern ihre nächsten Erfolge.

Wir wollten genau wissen, wer hinter dem sympathischen und zielstrebigen Duo steckt und haben uns aus diesem Grund mit den beiden abseits vom Sandplatz getroffen.

Neben dem Volleyball spielen seit ihr Studentinnen. Was studiert ihr?

Karina: Nicole studiert Wirtschaftswissenschaften im 7. Semester. bei mir ist es Sport und Englisch auf Lehramt, auch im 7. Semester.

Seit wann spielt ihr Volleyball?

Nicole: Karina spielt schon seit 13 Jahren Volleyball, ich bin seit 11 Jahren dabei.

Es gibt unzählige Sportarten. Warum habt ihr eich gerade für gerade Volleyball entschieden? Was mögt ihr an diesem Sport besonders?

Karina: Ich liebe Volleyball weil, weil das Spielen im Team einfach Spaß macht und auch wegen der vielen taktischen Möglichkeiten, die man hat.
Nicole: Außerdem kann nicht jeder Volleyball spielen, wie das zum Beispiel beim Fußball der Fall ist! Beachvolleyball ist auch immer mit Urlaubsfeeling verbunden. Es sei denn, es regnet, dann ist es typisch "deutsch".

Euer Teamname lautet Cole / Kaká. Wie seid ihr darauf gekommen? Gibt es dazu eine Geschichte?

Nicole: Wir verdanken unsere Spitznamen Cole und Kaká der Mannschaft des TV Jahn Kassel. Nach mehreren Varianten für mich wie Kakao, Kaki, Kaka' wurde dann Kaká und aus Nicole, Niekohle, Kohle dann Cole. Der Name unseres Teams Cole / Kaká passt einfach perfekt zu uns. Man darf sich auch nicht immer zu Ernst nehmen.

Ihr habt auch schon einiges erreicht in der Vergangenheit. Was waren bisher eure größten Erfolge im Volleyball/Beachvolleyball?

Nicole: Im Beachvolleyball war es das mehrfache Erreichen von Halbfinals bei A-Cups und die Qualifikation zum Niedersachsenfinale 2013. In der Halle erreichte Karina mit ihrer Mannschaft TG Wehlheiden den 6.Platz in der 3.Liga in der vorherigen Saison. Mit dem TV Jahn Kassel erspielte ich mir den 3. Platz in der Regionalliga. Darauf sind wir natürlich stolz.

Was sind eure nächsten Ziele, die ihr euch gesetzt habt?

Karina: Nächstes Jahr wollen wir die Hessenfinals, die Niedersachsenfinals und die Hamburgfinals spielen und an unseren individuellen Schwächen arbeiten. Denn die gibt es, aber werden hier nicht verraten ;-)

Was macht ihr um euch fit zu halten? Wie bereitet ihr euch auf eure Turniere vor?

Nicole: Wir trainieren mit anderen Kasseler Teams auf den Beachvolleyballplätzen der Uni. Ergänzend machen wir alles, was uns Spaß macht, wie zum Beispiel Klettern, Schwimmen, Wandern, Squashen, Tennis spielen und vieles mehr. Wir sind halt sehr aktiv.

Seit diesem Jahr werdet ihr von S-INSIDER gesponsert und mit kompletten Outfits ausgestattet. Gibt es darunter Lieblingsstücke? Irgendetwas, was ihr besonders gern tragt?

Karina: Ohja, unser Spiderman-Shirt von Puma und die dicken Wollmützen. Die legen wir fast gar nicht mehr ab.

Habt ihr ein paar Tipps für Teamplayer? Was ist besonders wichtig, um gemeinsam erfolgreich zu sein?

Nicole: Man muss einfach mit Leidenschaft und viel Spaß bei der Sache sein. Wichtig ist auch, dem Team gegenüber immer aufrichtig zu sein.

Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Interview: Romina LoVecchio

Weitere Informationen:
Beachvolleyballkurse werden neben unzähligen anderen Angeboten auch vom Hochschulsport offeriert. Mehr unter: www.uni-kassel.de/hochschulsport